Mehrtagesfahrten | Slowakei

Hohe Tatra - "Das Kanada Europas"

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise - Wien - Bratislava

Abfahrt in Michelstadt um 5:00 Uhr. Anreise über Wien nach Bratislava, der Hauptstadt und zugleich größten Stadt der Slowakei. Abendessen und Übernachtung im 3*** Hotel.

2. Tag: Bratislava - Hohe Tatra

Nach dem Frühstück steigt unsere deutschsprachige Reiseleitung zu, die Sie nun während der weiteren Reise begleiten wird. Zunächst besichtigen wir Bratislava. Während einer Rundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Burg, den Martinsdom und das Primatialpalais. Danach geht es weiter in die weltbekannte Kurstadt Pieštany. Hier legen wir einen kurzen Stopp ein, bevor wir über Trenčin und Žilina das Herz der Hohen Tatra erreichen. Übernachtung im 4**** Hotel für die nächsten vier Nächte.

3. Tag: Hohe Tatra - „Das Kanada Europas“

Die Hohe Tatra ist eines der schönsten Naturparadiese Europas. Auf einem flächenmäßig kleinen Gebiet befinden sich mehr als 30 Gipfel von über 2.500 m Höhe und über 100 Hochgebirgsseen. Während einer Panoramafahrt durch den Tatra-Nationalpark sehen Sie die einmaligen Landschaften von Štrbské Pleso/ Tschirmer See, Starý Smokovec/ Altschmecks und Tatra Lomnitz. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit zu einer Auffahrt mit der Kabinenseilbahn zum Skalnaté Pleso/Steinachsee. Auf 1.705 Metern erwartet Sie ein grandioser Ausblick auf die romantische Bergwelt (gegen Aufpreis; bitte bei Buchung angeben). Der abschließende Besuch des Freilichtmuseums im Goralendorf Zdiar mit seiner einzigartigen Holzhausarchitektur rundet diesen Ausflug ab.

4. Tag: Slowakisches Paradies - Zipser Land

Ausflug in den Nationalpark Slowakisches Paradies. Er befindet sich im östlichen Teil der Hohen Tatra mit einer Vielzahl an schmalen Caňons, tiefen Schluchten und tosenden Wasserfällen. Danach begeben wir uns ins Zipser Land mit der mächtigen Burgruine (UNESCO-Weltkulturerbe). Sie diente schon einigen Märchen- und Fantasyfilmen als Kulisse und ist die zweitgrößte Burganlage in Mitteleuropa. Allein ihre Außenmauern nehmen eine Fläche von über 40.000 m² ein. Nach der Besichtigung geht es abschließend in das reizvolle Städtchen Levoča/Leutschau. Über diese Zipser Stadt sagt man, sie sei der „funkelndste Stein in der Zipser Krone“. Hier befindet sich der höchste gotische Holzaltar der Welt sowie viele weitere Sehenswürdigkeiten inmitten des wunderschönen historischen Stadtkerns.

5. Tag: Pieninen Nationalpark - Rotes Kloster - Floßfahrt

Heute verlassen wir die Hohe Tatra und machen einen Abstecher in den Pieninen Nationalpark. Sie besuchen zunächst das „Rote Kloster“ und erleben anschließend eine gemütliche unterhaltsame Floßfahrt auf dem Dunajec. Auf dem Rückweg sehen Sie typische Dörfer der Tatra mit ihren Holzkirchen und erreichen am Nachmittag wieder unser Hotel. Entspannen Sie noch ein wenig, denn heute erwartet Sie ein traditioneller Kolibaabend in einer urigen Sennhütte mit gutem Essen, Wein und Folkloremusik!

6. Tag: Mähren - Königsstadt Olmütz - Prag

Nach dem Frühstück geht es über die slowakisch-tschechische Grenze in die Region Mähren. Auf dem Weg dorthin verabschieden wir unsere deutschsprachige Reiseleitung. Über die alte Königsstadt Olmütz (kleine Mittagspause) erreichen wir schließlich Prag. Abendessen und Übernachtung im 4**** Hotel im Großraum Prag.

7. Tag: Prag - Heimreise

Am Vormittag haben Sie Gelegenheit, die „Goldene Stadt“ Prag auf eigene Faust zu erkunden, bevor wir gegen Mittag die Heimreise antreten.

Termine und Preise

8. - 14. August 2021:
Reisepreis p.P. im DZ845,00 EUR
Reisepreis p.P. im EZ1.015,00 EUR
Cookieeinstellungen
xtoura ist ein Produkt von satzart © 2021